Unsere Liste mit großem Zuspruch

Walter Wakonigg:

  • seit 1989 in Bludesch wohnhaft
  • Vater von zwei Kindern (21 / 19) und einer Stieftochter (30)
  • Ausbildung zum Bankkaufmann
  • 2002 - 2018: leitende Position bei Raiffeisen im Wohnbau als Geschäftsführer mit Mitarbeiterführung, Budget und Unternehmensverantwortung
  • seit 2018 selbständig als Wohnbauspezialist im Immobilienbereich tätig

Zu meinen Stärken gehören offene Kommunikation, unternehmerisches Denken und ein gutes Netzwerk zu Gemeinden, Land und Bauträger.

Für die Herausforderungen der Zukunft für Bludesch Gais fühle ich mich gewachsen und werde für die DorfbewohnerInnen sehr viel erreichen und bewirken.

Ich freue mich schon heute darauf, diese Verantwortung zu übernehmen.


Julia Wakonigg: Wenn sich mein Papa so sehr um die Gemeinde Bludesch Gais sorgt, wie er sich um uns Kinder und unsere Familie gekümmert hat - er ist immer da, egal ob am Tag oder in der Nacht - dann kann es für Bludesch Gais nur gut werden, wenn er Bürgermeister wird. Er gibt immer gute Ratschläge und ist wie ein bester Freund für mich.

Peter Wakonigg: Mein Papa hat mich in der Schule und Ausbildung immer eifrig unterstützt und begleitete mich letztes Jahr zu den WorldSkills nach Russland. Er ist immer für uns da und für jeden Spaß zu haben, wie zum Beispiel beim Mountainbiken, bei Familienspieleabenden oder bei jedem Abenteuerausflug.

Jacqueline Sperl: Walter hat es schon immer geschafft, uns alle zu motivieren. Darum freue ich mich, dass er sich nun selbst motiviert hat und als Bürgermeisterkandidat mit einer eigenen Liste bei der kommenden Gemeinderatswahl antritt. Es wäre für Bludesch Gais von Vorteil, wenn sich dieser tolle Einsatz lohnt und er Bürgermeister wird.


Wir Kinder hoffen, dass unser Papa der neue Bürgermeister von Bludesch Gais wird. Unsere volle Unterstützung hat er auf alle Fälle!